Vorstandssitzung im Ratskeller Köpenick

11.08. 2020

Nach 6 Monaten wurde heute eine Vorstandssitzung innerhalb der Corona-Pandemie durchgeführt.

Auch unter Einhaltung der notwendigen Hygieneregeln war es eine ordentliche Versammlung.

Wir bedauern alle, daß seit Anfang Februar unsere Vereinsarbeit ruht. Besonders traurig sind wir das unsere Jubiläumsveranstaltung coronabedingt ausgefallen ist. Wir arbeiten daran, daß diese noch in diesem Jahr nachgeholt werden kann. Die Vielzahl der diesjährigen Kollegen, welche ein persönliches Jubiläum vollzogen habe, sind nicht vergessen. Unsere Jahreshauptversammlung werden wir, entsprechend der Satzung, im nächsten Jahr durch führen.

Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern das Ihr Gesund bleibt und wir uns in diesem Jahr noch persönlich auf einer Vereinsveranstaltung sehen und sprechen können. (JH)

Wie geht es weiter?

Liebe Kollegen, Freunde und Förderer des Vereins,

wie ihr dem Arbeitsplan entnehmen könnt entfallen bis Ende Juni erstmal alle geplanten Veranstaltungen. Ich freue mich über die Resonanz beim “online Spargelschälwettbewerb” – hier auch persönlich von mir – herzlichen Glückwunsch zum Sieg an meinen Stellvertreter Rainer Wendl!

Danke, dass ihr auch in diesen für viele unserer Kollegen wirtschaftlich schweren Zeit bei uns seid. In der WhatsApp Gruppe findet derzeit das Vereinsleben “virtuell” statt und das ist schön. Ich freue mich und hoffe, dass im Juli das gröbste überstanden ist, die Kontaktverbote gelockert sind, und wir alles bereits Abgesagte zum Grillfest nachholen werden. Danke auch an alle Kollegen die unsere Partner wie z.B. die Firma Weihe in dieser Zeit unterstützen.

Solltet ihr weitere Fragen haben, zögert nicht mich zu kontaktieren. Alle Infos in Bezug auf unseren Beruf und die Branche zum Coronavirus findet ihr auf der Seite des VKD.

Ich Grüße euch alle herzlichst. Bleibt gesund und passt auf euch auf!

Ich freue mich auf bald

Daniel Schade

im April 2020

Die diesjährigen Spargelschälmeisterschaften auf dem Spargel- und Erlebnishof Klaistow mußte wegen der Coronapandemie ausfallen.

Wir haben trotz Corona diesen Wettbewerb per WhatApp und E-Mail für unsere Mitglieder initiiert.

Für den 03. Mai war das Ende dieses Spargelschälwettbewerbes festgelegt. Die Resonanz im Kollegenkreis war unterschiedlich; von „ich habe keine Waage“, oder „so ein Quatsch“ bis hin zu „klasse Idee“ oder „das macht ihr gut, mal was anderes“. Uns war wichtig, auch in schwierigen Situationen, das Vereinsleben nicht ruhen zu lassen.

Das beste Spargelschälresultat hat der Kollege Rainer Wendl mit 516g. in 1Minute erreicht. Herzlichen Glückwunsch. Dem Sieger wird auf der nächsten Mitgliederversammlung der Preis (T-Shirt mit Spargelspruch) überreicht. (JH)

16.01.2020 Vorstandssitzung, Kollegenabend, Sushi-Weiterbildungskurs

Nach erfolgter Vorstandssitzung wurde durch unser Vereinsmitglied Kollegin Shoko Kono eine Weiterbildung in der Zubereitung von Sushi für unsere Mitglieder organisiert.

Sushi ist ein bekanntes japanisches Gericht aus Asien. Shoko Kono lehrte den Teilnehmern die richtige Handhabung der Handwerkzeuge und die fachgerechte Behandlung der einzelnen Lebensmittel zur Herstellung der Füllungen. Nach der tollen Lehrunterweisung konnten Shokos sehr schmackhaften Sushi-Rezepte verkostet werden. Wegen der Initiative von Shoko war die Veranstaltung ein großer Erfolg.

Durch die Unterstützung der Kollegen des Restaurant „Bertha und Carl“ der Sodexo Services GmbH, für die wir und herzlich bedanken, war es wieder eine gelungene Veranstaltung. (JH)

05.12.2019 – Weihnachtsessen

Es ist zur Tradition im Verein der Köche der Hauptstadt BERLIN e.V.geworden, jedes Jahr mit einem Gänseessen ausklingen zu lassen.

Nach der Vorstandsitzung begrüßte unser Vorsitzende die Vereinsmitglieder und Gäste und berichtete u.a. von den geplanten Aktivitäten im kommenden Jahr.

Bei dem Gänseschmaus haben sich die Mitglieder der beiden Hauptstadtvereine rege unterhalten. Ein Bratapfel mit Vanillesauce bildete den Abschluss.

Wir blicken erwartungsvoll ins neue Jahr und wollen unsere Aktivitäten in der Zukunft weiter ausbauen. Dazu wünschen wir uns mehr jugendliche Berufsanfänger für den anspruchsvollen Beruf eines Kochs zu gewinnen.

Wir danken den Firmen Weihe GmbH und Bahlmann GmbH sowie den Mitarbeitern vom Restaurant „Bertha & Carl“ die sehr freundliche Unterstützung. (JH)

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers:

%d Bloggern gefällt das: